Home Pflanzenkläranlage Selbstbau Wartung Kontakt
     

Selbstbau von Pflanzenkläranlagen

Das Selbstbauen eines Pflanzenklärbeetes ist mit Hilfe von KLÄR-KONTOR-NORD möglich! Die Vorschriften verlangen, dass die Planung sowie die Ausführung der Arbeiten durch eine Fachfirma oder von versierten Fachleuten / Fachingenieuren übernommen wird.
Mit der Bauleitung und Abnahme des Pflanzenklärbeetes verlangt der Gesetzgeber vom Planer auch eine 5jährige Gewährleistung für die einwandfreie Funktion des Pflanzenklärbeetes.

PFLANZENKLÄRANLAGE nach DWA (ATV)

Einzelfallprüfungen des Pflanzenklärbeetes /nach DWA sind im Auftrag nicht enthalten

Selbstbau ohne Materiallieferung

Vorteile:

  • KKN Plant und liefert Selbstbaupläne
  • Kostenersparnis durch Selbstbau
  • Kein Wasser/Abwassser auf dem Klärbeet
  • Geringe Betriebskosten
  • Günstige Wartung mit Eigenleistung
  • Lange Lebensdauer

Sollten Sie Selbstbau mit Planung, Einleitungsantrag, Online Bauleitung und Abnahme wünschen senden Sie uns bitte unsere Checkliste mit den befordrten Unterlagen. Gegen eine Vorkasse von 200,00€ + MwSt  erstellen wir für Sie genehmigungsfähige Unterlagen und senden Ihnen die Pläne zu.

Nach dem Sie die wasserrechtliche Einleitungsgenehmigung von der Wasserbehörde erhalten haben, senden wir Ihnen gegen eine Vorkasse von 200,00€ +MwSt.  Materialliste und Selbstbaupläne. Darin enthalten ist auch unsere Online-Bauleitung, die Sie in Etappen mit Fotos begleiten müssen 
Nach Fertigstellung der Pflanzenkläranlage erhalten Sie von uns für 80.00€ + MwSt. eine Abnahmebescheinigung.

 
Arbeitsablauf:

KKN erstellt die Planung und die Einlaitungsgenehmigung.

Besorgen Sie sich die Materialien anhand der von uns erarbeiteten Materialliste vor Ort.

Errechnen Sie die Höhen anhand der von uns geliferten Selbstbaupläne.

Wenn Sie die Abdichtung eingebaut und die Innereien verlegt haben, machen Sie bitte mindestens 2 Farbfotos und senden Sie uns die Fotos per Mail. Nach unserem O. K. können Sie mit dem Befüllen der Wanne und dem Bepflanzen des Bodenkörpers beginnen. Nachdem wir ein Foto von der Beetoberfläche bekommen haben erhalten Sie umgehend unsere Abnahmebescheinigung  und eine Betriebsanleitung. Damit tritt die vom Gesetzgeber geforderte 5-jährige Gewährleistung für die Funktion des Pflanzenklärbeetes in Kraft.

Pflanzenkläranlage

Selbstbau mit Materiallieferung  


Vorteile:

  • KKN Plant und liefert das Material
  • Kostenersparnis durch Selbstbau
  • Kein Wasser/Abwassser auf dem Klärbeet
  • Geringe Betriebskosten
  • Günstige Wartung mit Eigenleistung
  • Lange Lebensdauer

Klär-Kontor-Nord liefert Ihnen nicht nur das Material, sondern fertigt auch die Planung, schreibt die Einleitungsgenehmigung für die Wasserbehörden und stellt Ihnen die Selbstbaupläne für die Pflanzenkläranlage zur Verfügung.

 

 

Arbeitsablauf:  

Nur Baugrube nach Plan ausheben (lassen), unser Materialpaket auspacken und dann nach Selbstbauplänen zusammenlegen, schließlich Kies in die Wanne und fertig ist Ihre Kleinkläranlage.

 

Preise Selbstbauset
mit Hinweisen für den Bedarf an Kies und Klärgrubenvolumen

Artikel

Beschreibung

Kies C8 Kies 8/16 m³

vorh.Vorklärung

Klärgrube m³

Preis*

KKN-Pfl-5

Beet 27m²  4-5 EW

15   /      1

6-7,5

1.350

KKN-Pfl-6

Beet 30m² -6EW

17   /    1,2

9

1.450

KKN-Pfl-8

Beet 40m²  -8EW

23   /    1,6

12

1.650

KKN-Pfl-10

Beet 50m²  10EW

29   /       2

15

1.990

KKN-Pfl-12

Beet 60m²   -12EW

35   /    2,4

18

2.290

KKN-Pfl-14

Beet 70m²   14EW

41    /    2,8

21

2.790

*Preise verstehen sich inkl. MwSt. und Fracht , nur Festland

Auch Pflanzenkläranlagen bis 1.000EW und darüber sind kein Problem, Fragen Sie uns!




Pflanzenklärbeete
Eine kostengünstige
und Reinigungsstarke
Kläranlagenlösung
 
Selbstbau online
Wir bieten Online- und
Telefonbetreuung
 
Kostenvergleich
Welches Klärsystem
kostet was?
 
Wartung
Grundsätzlich muss
das ausgeführt
werden was Kreis oder
Land verlangen
 
Angebote
Was kostet Planung
Abnahme etc.?
 
Wasserrechtliche Einleitungs-Genehmigung
Wir erledigen für Sie
Antrag, Planung und
Änderung
 
 
Dokumentation
Schadensbericht
Winterbericht
Kontakt
Datenschutz
Impressum

 

 

 

Pflanzenkläranlagen im allgemeinen und „Detail“

 

Im Zusammenspiel von Pflanze, Boden und darin lebenden Mikroorganismen werden im Pflanzenbeet sowohl organische als auch anorganische gelöste Stoffe abgebaut oder durch Bindung an den Bodenkörper aus dem Abwasser eliminiert. Ebenso tragen die Pflanzenkläranlagen zu einer Reinigung des Abwassers durch Verminderung der Gesamtkeimzahl bei.

 

Pflanzenkläranlagen eignen sich aufgrund ihrer Abbauleistungen vorzugsweise für die Reinigung gering belasteter komunaler Abwässer. Aber auch stark belastetes Abwasser aus Industrie und Gewerbe oder Sickerwasser gelten u.U. und bei geeigneter Anpassung (Adaptation) der Pflanzenkläranlage  an die Schadstofffracht und hinreichender Größe als umsetzbar, soweit eine Abbaubarkeit gegeben ist.

Pflanzenkläranlagen unterscheiden sich von technischen Kläranlagen im Wesentlichen dadurch, dass in ihnen das Abwasser ohne künstliche Belüftung gereinigt wird. Während der Passage des Abwassers durch den von Schilf durchwurzelten Boden oder durch mit Schilf oder Binsen bepflanzten Kies/Sandschichten, wird das Abwasser sowohl mechanisch gefiltert, als auch durch die im Boden Mikroorganismen gereinigt. 

Gemeinsames Kennzeichen der Pflanzenkläranlagen ist die Bepflanzung mit Sumpfpflanzen (Schilf, Binsen u. a.), denen ein aktiver Beitrag zur Reinigung des Abwassers zugeschrieben wird.

Die wesentliche Reinigungsleistung einer Pflanzenkläranlage erfolgt durch Bakterien, die sich im Wurzelbereich der Pflanzen ansiedeln und sich aus dem vorbeifließenden Wasser ernähren. Die Pflanzen dienen als "Wirt", von denen sich die Bakterien vorwiegend mit Sauerstoff versorgen.
Neben der Verrieselung und Filtergräben bieten die Pflanzenkläranlagen das einfachste Prinzip der Abwasserreinigung. Sie weisen aber, im Gegensatz zu Ihrer "Konkurrenz", eine höhere Reinigungsleistung auf und können in bestimmten Einsatzbereichen als Alternative zu SBR-Anlagen betrachtet werden. 

Der Nachteil gegenüber den kompakten Behälteranlagen ist der vergleichsweise hohe Platzbedarf. Je nach Verfahren werden mindestens 2-5 m² Fläche pro Einwohnergleichwert benötigt. Die Mindestfläche eines Pflanzenbeetes wird mit 25 m² angegeben. Um eine große Oberfläche für die zahlreichen Umwandlungsprozesse zur Verfügung zu stellen, ist eine ausreichend tiefe Durchwurzelung notwendig. Rohrschilf zum Beispiel erreicht eine Durchwurzelung bis in 1,20 m Tiefe. Für die meisten Pflanzenkläranlagen ist eine Wurzeltiefe von ca. 60 cm jedoch ausreichend.

Typen der Pflanzenkläranlagen

Pflanzenkläranlagen werden in drei Grundtypen unterschieden:

1.   in Pflanzenkläranlagen mit wasserüberstauten Beeten

2.   in Pflanzenkläranlagen mit nicht bindigem Filtermaterial auf der Basis von sandig-kiesigem Boden. Das Wasser durchströmt den Boden vorwiegend in vertikaler Richtung.

3.   in Pflanzenkläranlagen mit bindigem Filtermaterial; hier wird der Bodenkörper horizontal vom Abwasser durchflossen.

4.   Mischformen dieser Grundtypen ergeben sich manchmal während des Betriebs oder sind als solche von vornherein geplant.

Die mechanische Vorklärrung des Abwassers beim Betrieb von Pflanzenkläranlagen ist sinnvoll, da der Verlauf der anfallenden Abwassermenge gleichmäßiger wird. Darüber hinaus wird die Sedimentation ungelöster Abwasserinhaltsstoffe in der Pflanzenstufe verhindert. Diese mechanische Entschlammung vermeidet zusätzlich eine Verschlechterung der hydraulischen Eigenschaften des Bodenkörpers. Hygiänische Probleme können so vermieden werden.

Horizontales Verfahren

Das Abwasser wird über die Mehrkammerabsetzgrube unterhalb der Beetoberfläche in die Anlage eingeleitet. Das Abwasser durchfließt den Bodenkörper und wird auf der Sohle am Ende der Anlage in Filterrohren aufgesammelt und über einen Kontrollschacht in ein Gewässer geleitet oder im Untergrund versickert. Für horizontal durchflossene Anlagen werden mindestens 5 m² Pflanzfläche angesetzt. Bei der Berechnung der notwendigen Fläche müssen der Zu- und Ablaufbereich mitberücksichtigt werden.

Vertikales Verfahren

Beim vertikalen System wird das Abwasser über ein Verteil-System auf der Pflanzfläche in den Bodenkörper eingebracht. Das Wasser wird gleichmäßig über die gesamte Pflanzfläche verteilt und rieselt aus den Verteilerrohren in den Bodenkörper. Auf der Sohle der Anlage wird das gereinigte Wasser gesammelt und ebenfalls über einen Kontrollschacht in ein Gewässer geführt oder im Untergrund verrieselt. 

Betriebshinweise

  • Jede Kleinkläranlage unterliegt nach dem Gesetz der Eigenüberwachung. Für die Pflanzenkläranlage sind neben den Bestimmungen der DIN 4261 weitere, für Pflanzenkläranlagen typische Arbeiten im Rahmen der eigenen Betreuung durchzuführen. Regelmäßige Kontrollen der Pflanzenoberfläche auf Schäden, Pfützenbildung oder sonstige Auffälligkeiten sind ebenso wichtig wie die Kontrolle der bautechnischen Anlagenteile.
Pflanzenbeete sind Bauteile von Pflanzenkläranlagen. Sie dienen der Reinigung vorgeklärten Abwassers. Im Prinzip bestehen alle Pflanzenbeete aus einem mit Sumpfpflanzen bewachsenen, sandig-kiesigem Bodenkörper. Die Reinigungsvorgänge beruhen vorwiegend auf der Tätigkeit der im Bodenkörper angesiedelten Mikroorganismen und ähneln den Vorgängen im Filtergraben. Die Pflanzen sollen durch ihr Wurzelwachstum die hydraulische Durchlässigkeit des Bodenkörpers aufrecht erhalten. Den größten Einfluss auf die Wirkung von Pflanzenbeeten hat die ausreichende Versorgung der Mikroorganismen mit Sauerstoff.

 

Verfahrensvarianten

Unter der großen Vielfalt unterschiedlicher Bau- und Betriebsweisen lassen sich als Haupttypen von Pflanzenbeeten unter Berücksichtigung der hydraulischen Situation 

  • vorwiegend horizontal und 
  • vorwiegend vertikal 

durchströmte Beete unterscheiden. U.a. wir zudem ausgehend von der Wasserspiegellage in eingestaute und nicht eingestaute Pflanzenbeete unterschieden.

Bemessung

Die Bemessung erfolgt in der Regel nach Arbeitsblatt A 262. Grundsätze für Bemessung, Bau und Betrieb von Pflanzenbeeten für kommunales bei Ausbaugrößen bis 1000 Egw sind bei der ATV zu finden.

Die Bepflanzung erfolgt in der Regel mit mit Schilf, Rohrkolben oder Schwertlilie.

Anwendung

In der Regel sind Anschlussgrößen bis zu 1000 Einwohnergleichwerten (EG) möglich. Besonders vorteilhaft sind sie für kleine Anschlussgrößen (Einzelobjekte). Bei großen Pflanzenkläranlagen ist die Wirtschaftlichkeit gegenüber alternativen Techniken zu prüfen.

Bei vertikal durchströmten, nicht eingestauten und intermittierend beschickten Pflanzenbeeten herrschen hinsichtlich des Sauerstoffeintrages günstige Verhältnisse, so dass der BSB5 < 20 mg/l und VSB < 100 mg/l sowie eine weitgehende Stickstoffoxidation mit NH4-N < 10 mg/l erreichbar sind.

Die Wirkung von horizontal der Länge nach durchströmten Beeten ist i.d.R. weniger gut, weil bei eingestauten Beeten ein ausreichender Sauerstoffeintrag nicht gegeben ist und bei nicht eingestauten Beeten nur ein Teil des Bodenkörpers tatsächlich durchströmt wird. Eine Nitrifikation ist bei solchen Anlagen nicht mit Sicherheit zu erwarten, BSB5 < 40 mg/l und CSB < 150 mg/l gelten als erreichbar.

Das Prinzip der Pflanzenbeete wird auch in den sogenannten Ruhezonen der Schwimmteiche genutzt, allerdings mit erheblich geringeren Belastungen!

Kleinkläranlagen

Eine Kläranlage zur Abwasserreinigung in kompakter Bauweise für geringe Abwassermengen.

 

Grundstücksbesitzer die nicht an die öffentliche Kanalisation angeschlossen werden können, müssen eine Kleinkläranlage (Grundstückskläranlagen oder Hauskläranlagen) errichten, falls die Abwasserbeseitigungspflicht auf sie übertragen wird. Dabei handelt es sich um Abwasserreinigungsanlagen mit einer Ausbaugröße von bis zu 50 Einwohnergleichwerten. Zu einer Kleinkläranlage gehören eine Einrichtung zur mechanischen Entschlammung des Abwassers (Mehrkammergrube ) und eine biologische Reinigungsstufe die sehr unterschiedlich gestaltet sein kann (Belebungsverfahren), Festbettreaktor, SBR, Pflanzenkläranlage, Klärteich oder ähnliche). Kleinkläranlagen sind in der DIN 4261 beschrieben.

Kleinkläranlagen dienen im allgemeinen der Behandlung eines häuslichen Schmutzwassers aus einzelnen oder mehreren Gebäuden und sind innerhalb des zu entwässernden Grundstücks eingebaut. Das Abwasser wird nach Durchfließen einer solchen Grundstückskläranlage entweder versickern, soweit der Untergrund hierzu aufnahmefähig ist, oder in einem kurzen, in der Regel dem Grundstückseigentümer gehörenden Kanal dem nächsten offenen Gewässer zugeleitet.

Die nach Einbaustelle und Ausbaugröße definierten Kleinkläranlagen können einen Abwasserzufluss bis zu 8 m3/d aufnehmen. Das entspricht bei einem spezifischen Schmutzwasseranfall von 150 Litern pro Einwohner und Tag einem Anschlusswert von maximal rund 50 Einwohnern.

Der Einsatz von Kleinkläranlagen wird von den Länderbehörden bestimmt und in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich gehandhabt. Nach Ansicht vieler Behörden sind Kleinkläranlagen in der Regel eine provisorische Lösung und nur in Ausnahmefällen eine notwendige und vertretbare Maßnahme zu einer dezentralen Abwasserentsorgung. Kleinkläranlagen kommen daher als Dauerlösung i.d.R. nur dort in Frage, wo die Anwesen so weit von den übrigen Bebauungen entfernt sind, dass mit wirtschaftlichen Mitteln in absehbarer Zeit ein Anschluss an eine Sammelentwässerung nicht hergestellt werden kann.

Bei Kleinkläranlagen wird i.d.R. grundsätzlich zwischen zwei Arten unterschieden, den Anlagen mit und die einfacheren Anlagen ohne Belüftung des Abwassers.

Sonstiges über Kleinkläranlagen

In vier Normblättern sind detaillierte Festlegungen für Kleinkläranlagen getroffen:

DIN 4261, Teil 1 (Oktober 1983) Kleinkläranlagen, Anlagen ohne Abwasserbelüftung Anwendung, Bemessung und Ausführung, DIN 4261, Teil 2 (Juni 1984) Kleinkläranlagen, Anlagen mit Abwasserbelüftung, Anwendung, Bemessung, Ausführung und Prüfung, DIN 4261, Teil 3 (September 1990) Kleinkläranlagen, Anlagen ohne Abwasserbelüftung, Betrieb und Wartung, DIN 4261, Teil 4 (Juni 1984) Kleinkläranlagen, Anlagen mit Abwasserbelüftung, Betrieb und Wartung.

Das ATV-Arbeitsblatt A 123 "Behandlung und Beseitigung von Schlamm aus Kleinkläranlagen" stellt eine wichtige Ergänzung zu den vorgenannten Normen dar.

Die Zulässigkeit des Einbaus und des Betriebs von Kleinkläranlagen sowie die Wahl der Einbaustelle unterliegen in Deutschland den baurechtlichen (Länderbauordnungen) und wasserrechtlichen Vorschriften. Die zuständige Behörde entscheidet über das erforderliche Ausmaß der Abwasserbehandlung und die Art der Abwassereinleitung entsprechend den örtlichen Gegebenheiten. Dabei wird besonders darauf geachtet, dass eine Verunreinigung von Grundwasser oder oberirdischen Gewässern vermieden wird, und die hygienisch einwandfreie Beseitigung des anfallenden Klärschlamms gewährleistet ist.

Aufgrund der besonderen Nähe zu bewohntem Gebiet müssen u.U. auch Maßnahmen zur Geruchsbeseitigung berücksichtigt werden..

 

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pflanzenkkläranlage Steinburg  Pflanzenkläranlage Wilster  Pflanzenkläranlage Itzehoe  Pflanzenklära nlage Kellinghusen  Pflanzenkläranlage Elmshorn  Pflanzenkläranlage Glückstadt  Pflanzenkläranlage Selbstbau Brunsbüttel  Pflanzenkläranlage Dithmarschen Kläranlage Schleswig-Holstein  Pflanzenkläranlage Schleswig-Holstein  Klärteich Schleswig-Holstein  Kleinkläranlage Schleswig-Holstein  Pflanzenkläranlage Hamburg  Klärbeet Hamburg  Kleinkläranlage Hamburg  Hauskläranlage Hamburg  Hauskläranlage Ahrensburg  Hauskläranlage Trittau  Hauskläranlage Sylt  Hauskläranlage Ostholstein  kleinkläranlage Ostholstein  Kläranlagenwartung Stormarn  Kläranlagen Wartung Stormarn  Kläranlage Wartung Trittau  Hauskläranlage Wartung Stormarn  Kleinkläranlage Wartung Stormarn  Wartung Hauskläranlage Hamburg  Wartung Hauskläranlage Schleswig-Holstein  Wartung Kleinkläranlage Ostholstein Kläranlage Herzogtum-Lauenburg  Kläranlage Kreis Stormarn  Kläranlage Ahrensburg  Kläranlage Trittau  Kläranlage Bargteheide  Kläranlage Mölln  Kläranlage Kreis Plön  Kläranlage Lübeck  Kläranlage Hamburg  Kläranlage Schleswig-Holstein  Kläranlage Ostholstein  Kläranlage Elmshorn  Kläranlage Sylt  hauskläranlage Stormarn  Hauskläranlage Kreis Plön  Hauskläranlage Herzogtum-Lauenburg  Hauskläranlage Kreis Ostholstein  Hauskläranlage Ahrensburg  Hauskläranlage Bargteheide  Hauskläranlage Ostholstein  Hauskläranlage Schleswig-Holstein  Hauskläranlage Hamburg  Hauskläranlage Sylt  Hauskläranlage Elmshorn  Hauskläranlage Herzogtum-Lauenburg    Kauskläranlage Neumünster  Hauskläranlage Kreis Schleswig-Flensburg  kleinklaeranlage Kreis Stormarn  Kleinkläranlage Kreis Plön  Kleinkläranlage Kreis Herzogtum-Lauenburg  Kleinkläranlage Kreis Ostholstein  Kleinkläranlage Lübeck  Kleinkläranlage Sylt  Kleinkläranlage Ahrensburg  Kleinkläranlage Bargteheide  Kleinkläranlage Hamburg  Kleinkläranlage Schleswig-Holstein   index.html  Kläranlage Online Bauleitung  Pflanzenkläranlage Online   Pflanzenkkläranlage Steinburg  Pflanzenkläranlage Wilster  Pflanzenkläranlage Itzehoe  Pflanzenkläranlage Kellinghusen  Pflanzenkläranlage Elmshorn  Pflanzenkläranlage Glückstadt  Pflanzenkläranlage Selbstbau Brunsbüttel  Pflanzenkläranlage Dithmarschen Hauskläranlage Kellinghusen  Kleinkläranlage Online  Klärbeet online  Schilfbeet online  Pflanzenbeet online  Pflanzenklärbeet online  Hauskläranlage Elmshorn  Hauskläranlage Glückstadt  Hauskläranlage Neustadt  Hauskläranlage Ostholstein  Hauskläranlage Nordfriesland  Hauskläranlage Kreis Plön  Hauskläranlage Travemünde  Kleinkläranlage Bordesholm  Kleinkläranlage Scharbeutz  Kläranlagennachrüstung Schleswig-Holstein  Kläranlagen Eutin  Kleinkläranlagen Parchim  Kleinkläranlagen Schwerin   Hauskläranlagen Güstrow  Kleinkläranlagen Bad-Doberan  Kleinkläranlage Kreis Plön   Wartung Kläranlagen Online  Kläranlage Ratzeburg  Hauskläranlage Mölln  Kleinkläranlage online  Kleinkläranlagen Kreis Stormarn  Kläranlagen Bad-Segeberg  Hauskläranlage Salem  Kleinkläranlagen Mözen  Pflanzenkläranlage online  Kläranlage Online    Pflanzenkläranlage Online Bauleitung  Kläranlage Schleswig-Holstein  Pflanzenkläranlage Schleswig-Holstein  Klärteich Schleswig-Holstein  Kleinkläranlage Schleswig-Holstein  Pflanzenkläranlage Hamburg  Klärbeet Hamburg  Kleinkläranlage Hamburg  Hauskläranlage Hamburg  Hauskläranlage Ahrensburg  Hauskläranlage Trittau  Hauskläranlage Sylt  Hauskläranlage Ostholstein  kleinkläranlage Ostholstein  Kläranlagenwartung Stormarn  Kläranlagen Wartung Stormarn  Kläranlage Wartung Trittau  Hauskläranlage Wartung Stormarn  Kleinkläranlage Wartung Stormarn  Wartung Hauskläranlage Hamburg  Wartung Hauskläranlage Schleswig-Holstein  Wartung Kleinkläranlage Ostholstein Kläranlage Herzogtum-Lauenburg  Kläranlage Kreis Stormarn  Kläranlage Ahrensburg  Kläranlage Trittau  Kläranlage Bargteheide  Kläranlage Mölln  Kläranlage Kreis Plön  Kläranlage Lübeck  Kläranlage Hamburg  Kläranlage Schleswig-Holstein  Kläranlage Ostholstein  Kläranlage Elmshorn  Kläranlage Sylt  hauskläranlage Stormarn  Hauskläranlage Kreis Plön  Hauskläranlage Herzogtum-Lauenburg  Hauskläranlage Kreis Ostholstein  Hauskläranlage Ahrensburg  Hauskläranlage Bargteheide  Hauskläranlage Ostholstein  Hauskläranlage Schleswig-Holstein  Hauskläranlage Hamburg  Hauskläranlage Sylt  Hauskläranlage Elmshorn  Hauskläranlage Herzogtum-Lauenburg    Kauskläranlage Neumünster  Hauskläranlage Kreis Schleswig-Flensburg  kleinklaeranlage Kreis Stormarn  Kleinkläranlage Kreis Plön  Kleinkläranlage Kreis Herzogtum-Lauenburg  Kleinkläranlage Kreis Ostholstein  Kleinkläranlage Lübeck  Kleinkläranlage Sylt  Kleinkläranlage Ahrensburg  Kleinkläranlage Bargteheide  Kleinkläranlage Hamburg  Kleinkläranlage Schleswig-Holstein   index.html  Kläranlage Online Bauleitung  Pflanzenkläranlage Online  selbstbau pflanzenkläranlage online  selbstbau Kläranlage Niedersachsen  selbstbau online Kläranlage LHamburg selbstbau online Kläranlagen Mecklenburg-Vorpommern  Selbstbau Kläranlagen online Sachsen-Anhalt  selbstbau Kläranlage online Sachsen  Selbstbau Kläranlage online Thüringen     Selbstbau Kläranlage online Bremen  Selbstbau Kläranlagen online Bayern   Selbstbau Kläranlage online Brandenburg  Selbstbau Kläranlage online Baden-Würthenberg  Selbstbau Kläranlage online Hessen  Selbstbau Kläranlage online Hamburg  Selbstbau Kläranlage online Bremen  Selbstbau Kläranlage online Nordrhein-Westfalen  Selbstbau Kläranlage online Rheinland-Pfalz  Selbstbau Kläranlage online Saarland   Selbstbau  Kläranlagen online Sachsen    Pflanzenkläranlage online Selbstbau Bayern  Pflanzenkläranlage Baden-Württenberg selbstbau online  Pflanzenkläranlage Bremen online selbstbau  Brandenburg online selbstbau Pflanzenkläranlage  Pflanzenkläranlage Berlin online selbstbau  Pflanzenkläranlage Mecklenburg-Vorpommern  Pflanzenkläranlage online Hamburg selbstbau  Pflanzenkläranlage Nordrhein-Westfalen online selbstbau  Niedersachsen online selbstbau Pflanzenkläranlage  Pflanzenkläranlage Mecklenburg-Vorpommern online selbstbau   Rheinland-Pfalz Pflanzenkläranlage selbstbau online  Sachsen Pflanzenkläranlage online selbstbau  Sachsen-Anhalt Pflanzenkläranlage selbstbau online  Online selbstbau Thüringen Pflanzenkläranlage   Schleswig-Holstein Pflanzenkläranlagen Selbstbau Online  Eigenbau Pflanzenkläranlagen Hamburg Online  Eigenbau Klärbeet Berlin Online  Eigenleistung  Bremen Online Selbstbau Pflanzenkläranlage    Eigenbau Schilfbeet Bremen online Pflanzenkläranlage  Eigenleistung Schleswig-Holstein selbstbau online Klärbeet  Niedersachsen Eigenleistung online Pflanzenkläranlage selbstbau  Eigenbau online Pflanzenkläranlage Hessen  Baden-Württenberg Eigenbau online Klärbeet   Eigenbau Mecklenburg-Vorpommern online Pflanzenbeet  Brandenburg Eigenbau online Pflanzenkläranlage   Saarland Eigenbau Pflanznkläraanlage Online Selbstbau  Eigenbau Online Nordrhein-Westfalen Pflanzenklärbeet  Eigenbau online Pflanzenkläranlage Thüringen   Rheinland-Pfalz online Eigenbau Pflanznbeet    Sachsen Online Eigenbau Pflanzenkläranlage Selbstbau  Pflanzenkläranlage Eigenbau Sachsen-Anhalt Online    Eigenbau Schleswig-Holstein Online PflanzenkläranlageBayern  Pflanzenkläranlage Bremen  Klärteich Bremen  SBR-Anlage BremenBaden Württenberg Pflanzenkläranlage Baden-Württenberg  Klärbeet Baden-Württenberg  Klärteich Baden-Württenberg  SBR-Anlage Baden-Württenberg Brandenburg Pflanzenkläranlage Brandenburg  Klärbeet Brandenburg  Klärteich Brandenburg  SBR-Anlage Brandenburg Berlin  Pflanzenkläranlage Berlin  Klärbeet Berlin  Klärteich Berlin  SBR-Anlage Berlin Bremen  Pflanzenkläranlage Bayern  Klärbeet Bayern  Klärteich Bayern     SBR-Anlage Bayern Hamburg  Pflanzenkläranlage Hamburg  Klärbeet Hamburg  Klärteich Hamburg  SBR-Anlage Hamburg   Hessen  Pflanzenkläranlage Hessen  Klärbeet Hessen  Klärteich Hessen  SBR-Anlage Hessen Mecklenburg-Vorpommern  Pflanzenkläranlage Mecklenburg Vorpommern  Klärbeet Mecklenburg-Vorpommern  Klärteich Mecklenburg Vorpommern  SBR-Anlage Mecklenburg Vorpommern Niedersachsen  Pflanzenkläranlage Niedersachsen  Klärbeet Niedersachsen  Klärteich Niedersachsen  SBR-Anlage Nidersachsen Nordrhein-Westfalen   Pflanzenkläranlage Nordrhein Westfalen  Klärbeet Nordrhein Westfalen  Klärteich Nordrhein Westfalen  SBR-Anlage Nordrhein Westfalen  Rheinland-Pfalz Pflanzenkläranlage Rheinland Pfalz  Klärbeet Rheinland Pfalz  Klärteich Rheinland Pfalz  SBR-Anlage Rheinland-Pfalz saarland  Pflanzenkläranlage Saarland  Klärbeet Saarland  Klärteich Saarland  SBR-Anlage Saarland Sachsen  Pflanzenkläranlage Sachsen  Klärbeet Sachsen  Klärteich Sachsen  SBR-Anlage Sachsen Sachsen-Anhalt Pflanzenkläranlage Sachsen-Anhalt  Klärbeet Sachsen Anhalt  Klärteich Sachsen Anhalt  SBR-Anlage Sachsen-Anhalt  Schleswig-Holstein  Pflanzenkläranlage Schleswig Holstein  Klärbeet Schleswig Holstein   Klärteich Schleswig Holstein  SBR-Anlage Schleswig Holstein   Thüringen  Pflanzenkläranlage Thüringen  Klärbeet Thüringen  Klärteich Thüringen  SBR-Anlage Thüringen